Alle Fettabscheider

TECE Fettabscheider

Fettabscheider

dienen zur Trennung von Abwasser und Schmutzwasser von Fetten und Ölen. Damit die Kanalisation sich nicht mit Fetten zusetzt müssen z.B. gewerblich genutzte Küchen, Alten- und Pflegeheime, Schulen und Hotels einen Fettabscheider installieren. Der Einsatz wird in der DIN EN 1825-1 und DIN EN 1825-2 sowie den nationalen Anhang DIN 4040-100 geregelt. Der Abscheider trennt das Fett vom Abwasser und Schmutzwasser aufgrund des Schwerkraftprinzipes. Das leichtere Fett und Öl sammelt sich an der Wasserobfläche und kann dann von der Oberfläche abgesaugt werden.

Die Größe des Fettabscheiders (NS) richtet sich nach der Zulaufmenge des Schmutzwasser. Befindet sich der Fettabscheider unterhalb der Rückstauebene muss dieser vor der Überflutungen mit einer Pumpstation oder Hebeanlage gesichert werden.

Fettabscheider sind erhältich aus beständigen Beton oder Kunstoff. Sie müssen leicht zugänglich installiert werden, denn nach der nach DIN EN 1825 sollte dieser mindestens 1/4 jährlich abgesaugt und mit frischen Wasser gefüllt werden. Befindet sich eine Pumpstation oder Hebeanlage nach dem Abscheider ist darauf zu achten, dass die Pumpen nach dem Reinigungsvorgang entlüftet werden.

Fettabscheider Kessel „mobil“ Typ 0,5 – Restposten
Fettabscheider Kessel „mobil“ Typ 0,5 – Restposten

Fettabscheider  nach DIN 4040 und Anforderung des DiBt zur freien Aufstellung in frostgeschützten Bereichen aus Kunststoff. technische Daten Schlammfanginhalt: 60 Liter Abscheiderinhalt: 150 Liter Gewicht: 45 kg